POL-NK: Pressemeldungen der PI Neunkirchen für den Zeitraum vom 23.04.2021 – 25.04.2021

Dienstgebiet der PI Neunkirchen (ots)

Einbruchsdiebstahl in Lagerhalle eines Firmengebäudes in Neunkirchen-Heinitz

Zwischen Donnerstag, 22.04.2021, 18 Uhr und Freitag, 23.04.2021, 07:15 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Lagerhalle eines Firmengebäudes in Neunkirchen-Heinitz. Unbekannte Täter begaben sich auf das Dach der Lagerhalle und brachen Teile der Dachkonstruktion auf, um anschließend ins Innere der Lagerhalle zu gelangen. Dort entwendeten sie mehrere Werkzeugmaschinen, insbesondere Elektrokettensägen, Kreissägen sowie eine Elektroheckenschere. Der Gesamtschadenswert beträgt mindestens 6.500 Euro. Bei Hinweisen zur Tat wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel. 06821/2030

Wohnungseinbruchsdiebstahl in Neunkirchen-Furpach

Von Donnerstag, 22.04.2021, 15 Uhr bis Freitag, 04 Uhr brachten Unbekannte in ein freistehendes Einfamilienanwesen in Neunkirchen-Furpach ein. Hierzu begaben sie sich über den Garten zur Terrassentür des Anwesens und drückten den heruntergelassenen Rollladen unter Zuhilfenahme eines Hebelwerkzeugs nach oben. Teile der Rollladenlamellen wurden zudem gewaltsam herausgebrochen. Anschließend konnten sie das Anwesen durch die offenstehende Terrassentür betreten und aus dem Anwesen Bargeld in Höhe von ca. 600 EUR entwenden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel. 06821/2030

Brand zweier Müllcontainer auf dem Schulgelände einer Gemeinschaftsschule in Illingen

Am Freitag, 23.04.2021, begaben sich bislang unbekannte Täter gegen 18 Uhr auf das frei zugängliche Schulhofgelände einer Gemeinschaftsschule in Illingen und entzündeten anschließend in unmittelbarer Nähe zur Schulgebäudewand den Inhalt zweier Müllcontainer. Durch die Hitzeentwicklung wurden mehrere Gebäudefenster und ein Teil der Gebäudefassade beschädigt. Da sich zur Tatzeit keine Personen in der Schule befanden, wurde niemand verletzt.

Bei Hinweisen zur Tat wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel. 06821/2030.

Wohnungseinbruchsdiebstahl in der Vogelstraße in Neunkirchen

Am Samstag, dem 24.04.2021, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter zwischen 10 Uhr und 11:15 Uhr auf bislang unbekannte Weise Zutritt zu einem Mehrparteienanwesen in Neunkirchen. Im Anschluss hebelte er die verschlossene Wohnungseingangstür einer Einliegerwohnung auf und durchsuchte die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen entwendete er allerdings keinerlei Wertgegenstände.

Verfolgungsfahrt mit Motorrad in Schiffweiler

Am Samstagabend, 24.04.2021 fiel einem Streifenkommando gegen 20:10 Uhr im Rahmen der allgemeinen Streifenfahrt in Landsweiler-Reden ein Motorrad auf, welches regelmäßig von einem amtsbekannten und derzeit mit mehreren Haftbefehlen gesuchten 30-jährigen Mann geführt wird. Als das Motorrad im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wieder in Bildstock festgestellt wurde und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, beschleunigte der Führer unter Missachtung der polizeilichen Anhaltesignale sein Kraftrad und flüchtete. Die anschließende Verfolgungsfahrt, bei der glücklicherweise keine anderen Verkehrsteilnehmer verletzt oder gefährdet wurden, erstreckte sich bis zum Ortskern Merchweiler. Hierbei fuhr der Motorradfahrer mehrfach auf der falschen Fahrbahn und passierte Kreisverkehre in der falschen Fahrtrichtung. In Merchweiler mussten die Beamten die Nachfahrt letztlich abbrechen, da der Motorradfahrer eine Engstelle mit installierter Schranke passierte und weiter flüchten konnte.

Bei Hinweisen zur Tat wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel. 06821/2030.

Party endet im Polizeigewahrsam

Am frühen Sonntagmorgen, 25.04.2021 wurde die Polizeiinspektion Neunkirchen gegen 03 Uhr über eine Ruhestörung informiert. Bei Eintreffen an dem gemeldeten Anwesen konnte – deutlich wahrnehmbar – laute Musik vernommen werden. Im weiteren Verlauf wurde festgestellt, dass die Musik von einer Party herrührte, an welcher mehrere betrunkene Personen unterschiedlicher Haushalte teilnahmen. Nach Identitätsfeststellung aller Personen wurden diese von der Örtlichkeit verwiesen. Einer der alkoholisierten Partygäste, ein 33-jähriger Mann, wollte dem Platzverweise allerdings nicht Folge leisten und störte mehrfach die Amtshandlungen und nachgehend den Dienstbetrieb, so dass er letzten Endes dem Polizeigewahrsam der Polizeiinspektion Neunkirchen zugeführt werden musste.

Entsprechende Verstöße gegen die Corona Rechtsverordnung wurden eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Neunkirchen
NK- DGL
Falkenstraße 11
66538 Neunkirchen
Telefon: 06821/2030
E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de