MZG: 16-jähriger flüchtet mit PKW vor Verkehrskontrolle

In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurde eine Streifenwagenbesatzung gegen 01:45 Uhr in Merzig auf ein entgegenkommendes Fahrzeug mit einem luftleeren Vorderreifen aufmerksam. Als der Fahrzeugführer das Wenden des Streifenwagens bemerkt, beschleunigte er den PKW und setzte seine Fahrt auf der Felge fort, nachdem er den luftleeren Reifen in einer Kurve verlor. In der Folge verursachte der Fahrer gleich zwei Unfälle, in dem er zunächst einen geparkten PKW streifte und schließlich eine Fußgängertreppe hinunterfahren wollte und hierbei an eine Gartenmauer prallte. Der Fahrer setzte seine Flucht zu Fuß fort, konnte aber schließlich nach ca. 300 Metern im Vorhof eines Mehrfamilienhauses gestellt werden. Hierbei leistete der 16-Jährige Widerstand und verletzte zwei Polizeibeamte leicht. Da der PKW nicht zugelassen war und missbräuchlich benutzt wurde, erwartete den jungen Mann Strafanzeigen mit mehreren Delikten. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Merzig
MZG- DGL
Gutenbergstraße 30
66663 Merzig
Telefon: 06861/7040