HOM: Trickdiebstahl in Ladengeschäft

Am 17.05.2022, gegen 12:10 Uhr kam es in einem Einzelhandelsladen in der Marktstraße in Homburg zu einem Trickdiebstahl. Eine bislang unbekannte Täterin betrat zur genannten Zeit das Geschäft, nahm zwei Artikel im Wert von 13 Euro aus der Auslage und wollte diese mit einem 200 Euro-Schein bezahlen. Als sie das Wechselgeld erhielt, gab sie an, dass sie zwei der 50 Euro Scheine nicht annehmen könne, da diese leicht eingerissen wären. Vom Kassierer bekommt sie zwei andere Scheine. Anschließend gibt sie an, dass sie die Artikel doch nicht kaufen möchte, gibt das Wechselgeld zurück und erhält vom Verkäufer die 200 Euro zurück. Jedoch behält die Täterin die zwei „neuen“ 50 Euro Scheine und entfernt sich im Anschluss aus dem Geschäft.

Die Täterin kann wie folgt beschrieben werden: ca. 30 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, korpulent, lange dunkle Haare (bis zum unteren Rücken) zum Zopf gebunden, dunkle Leggings, die im unteren Teil in weiß übergeht, weiße Schuhe, weiß-grau gemusterte Weste, graue Under-Armour Basecap, blaue OP-Maske Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg (06841 / 1060) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Homburg
HOM- ESD
Eisenbahnstraße 40
66424 Homburg
Telefon: 06841/106 113
E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de