HOM: Verdacht der Tierquälerei einer Katze in Kirkel

Am Samstag, 29.05.2021, fand eine Katzenbesitzerin ihre schwerstverletzte Katze in einem Vorgarten in der Mozartstraße in Kirkel Limbach. Eine Tierärztin konnte dem Tier nicht mehr helfen und musste es durch Einschläfern von seinem Leiden erlösen. Es liegt der Verdacht nahe, dass der Katze die Verletzungen durch Misshandlung beigebracht wurden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Homburg in Verbindung zu setzen (06841-1060)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Homburg
HOM- ESD
Eisenbahnstraße 40
66424 Homburg
Telefon: 06841/106214