HOM: Exhibitionist im Warburgring in Homburg

Am Montag (21.12.2020) wurde eine 58-jährige Frau kurz vor 08:00 Uhr Opfer eines Exhibitionisten. Die Frau war im Warburgring zu Fuß in Richtung Uniklinik unterwegs, als ihr aus Richtung der Zufahrt zum Uniklinikum (Cappelallee) ein Mann mit einer Mund-Nasen-Bedeckung entgegenkam. Als der Mann ca. fünf Meter von der Frau entfernt war, nahm er sein Geschlechtsteil aus der Hose und ging weiter auf die Frau zu. Er ging wortlos mit seinem entblößten Geschlechtsteil an der 58-Jährigen vorbei und setzte seinen Fußweg in Richtung Warburgring fort.

Zu dem Exhibitionisten liegt folgende Personenbeschreibung vor: ca. 175-180cm groß, korpulent, dunkle Jogginghose und dunkles Kapuzenshirt. Der Täter trug eine Mund-Nasen-Bedeckung, außerdem hatte er seine Kapuze tief in sein Gesicht gezogen.

Eine Fahndung nach dem Täter verlief ohne Ergebnis.

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Homburg (06841/1060) zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Homburg
HOM- ESD
Eisenbahnstraße 40
66424 Homburg
Telefon: 06841/1060