HOM: Verkehrsunfallflucht in der Berliner Straße in Homburg-Erbach

Am gestrigen Donnerstag, 26.11.2020, um 19:05 Uhr, kam es in der Berliner Straße in Höhe der Merianstraße in Homburg-Erbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher geflüchtet ist. Der Geschädigte befuhr mit seinem roten Kleinwagen die Berliner Straße und wollte nach links in die Merianstraße abbiegen. Dabei wurde er von einem bislang unbekannten Fahrzeug überholt, sodass es zur Kollision der beiden Pkw kam. Nachdem sich der Pkw des unbekannten Unfallverursachers um 180 Grad auf der Fahrbahn gedreht hatte, flüchtete dieser in unbekannte Richtung. Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich um einen Kleinwagen, eventuell um einen hellgrünen Opel Corsa, der einen größeren Streifschaden im vorderen Bereich der Beifahrerseite haben müsste. An dem abbiegenden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zu dem Unfallverursacher bzw. dessen Pkw machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg, Tel.: 06841/1060, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Homburg
HOM- ESD
Eisenbahnstraße 40
66424 Homburg
Telefon: 06841/1060