Worms POL-PDWO: Verkehrsunfall – B47 – Vollsperrung in Rtg. Worms

Worms (ots)

Die 50jährige Hyundaifahrerin und der 19jährige BMW Fahrer befahren die B47 in Richtung WO-Zentrum. Die 50jährige befährt zunächst die rechte Fahrspur, der 19jährige die linke Fahrspur. Die Hyundaifahrerin wechselt dann die Fahrspur nach links um ein langsameres unbekanntes Fahrzeug zu überholen und übersieht dabei den von hinten herannahenden BMW. Dieser verzögert dann unverzüglich und stark um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die 50jährige aus Worms bemerkt dann den BMW des 19jährigen hinter sich und bremst ebenfalls. Es kommt sodann zum Zusammenstoß. Beide PKW drehen sich mehrfach um die eigene Achse. Der Hyundai kommt nach ca. 100m auf der linken Fahrspur zu stehen. Der BMW schlägt in der rechten Schutzplanke ein und beschädigt diese auf einer Gesamtlänge von ca. 46m und kommt dann auf der rechten Fahrspur bzw. der Standspur zum Stehen. Der Unfall wurde von mehreren unabhängigen Verkehrsunfallzeugen beobachtet. Beide Unfallbeteiligte aus dem Raum Worms wurden leichtverletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Für Rettungs- sowie Bergungsarbeiten mussten beide Fahrspuren der B47 in Richtung WO-Zentrum für 3,5 Stunden vollgesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-2040