Worms – Tankstelle überfallen – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist in Worms eine Tankstelle überfallen worden. Der unbekannte Täter betrat um 0:03 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle in der Schönauer Straße und bedrohte den 22-jährigen Mitarbeiter mit einer silbernen Handfeuerwaffe. Zunächst forderte er die Herausgabe von Geld, bediente sich dann aber eigenständig mit einem Griff in die Kasse. Weiter entnahm er noch diverse Zigarettenpackungen und verstaute seine Beute in einer shopeigenen Bäckereitüte. Im Anschluss ergriff der Mann zu Fuß die Flucht in Richtung Willy-Brandt-Ring. Der Verdächtige soll etwa 25 Jahre alt, ca. 1,8 Meter groß sein und leicht gebräunte Haut haben. Bei dem Überfall trug er eine schwarze Schildmütze (Basecap), eine blaue OP-Maske und weiße Handschuhe. Zudem hat er einen auffällig orangefarbenen Hoodie mit passender Jogginghose (jeweils mit einem dunklen Streifen an Armen und Beinen) der Marke Nike und schwarze Nike-Sportschuhe getragen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter kiworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-2040

(Visited 1 times, 1 visits today)