POL-PDWO: Worms – Von zwei Unfallstellen geflüchtet – Fahrer betrunken

Unfallbeschädigter, geparkter PKW, Worms-Abenheim, Rathausstraße

In Worms-Abenheim ist gestern Abend, kurz nach 21:00 Uhr der Fahrer eines Pickups in der Rathausstraße mit einem geparkten PKW kollidiert und im Anschluss von der Unfallstelle geflüchtet. Kurz darauf wird in der Wonnegaustraße ebenfalls ein Unfall gemeldet, bei dem ein Pickup beteiligt gewesen sei. Auch hier entfernt sich der Fahrer unerlaubt. Wie sich herausstellt, kollidiert der Unfallverursacher zunächst in der Rathausstraße frontal mit einem ordnungsgemäß geparkten PKW, welcher durch die Wucht des Aufpralls mehrere Meter nach hinten geschoben wird. Es entsteht wirtschaftlicher Totalschaden. In der Wonnegaustraße möchte er sein unfallbeschädigtes Fahrzeug auf einem Grundstück verstecken und beschädigt bei der Einfahrt im Vorgarten einen größeren Zierstein. Hierauf werden die Anwohner aufmerksam und der Fahrer entfernt sich wieder. In Osthofen nahe des Sportplatzes findet der Unfallflüchtige schließlich ein geeignetes Versteck für seinen Geländewagen. Im Rahmen der Ermittlungen kann noch am selben Abend der Fahrer und Halter sowie das von ihm geführte Fahrzeug ausfindig gemacht werden. Da der Atemalkoholtest einen Wert von 2,17 Promille anzeigt, wird eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein des 26-jährigen Wormsers sichergestellt. Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht sind eingeleitet. Der Gesamtsachschaden liegt im oberen vierstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-140