PDWIL: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss auf der B410, Arzfeld

Am 30.05.2022 gegen 18:00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Prüm über einen Verkehrsunfall auf der B410 in der Ortslage Arzfeld in Kenntnis gesetzt. Ein 56 Jahre alter Mann befuhr mit seinem PKW Nissan Qashqai, Farbe weiß, polnisches Kennzeichen, die B410 von Lünebach kommend. Der PKW kollidierte in Arzfeld zunächst mit einer Fahrbahninsel. Im weiteren Verlauf stieß der PKW gegen eine Böschung und kam letztlich auf einem Privatgrundstück zum Stehen. Ersthelfer vor Ort konnten bei dem Fahrzeugführer eine deutliche Alkoholisierung wahrnehmen. Sie alarmierten die Polizei. Durch das beherzte Eingreifen der Zeugen wurde eine Weiterfahrt des Verunfallten bis zum Eintreffen der Polizei verhindert. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurden die eingesetzten Polizeibeamten durch den Mann beleidigt. Die Beamten der Polizeiinspektion Prüm wurden durch das Bundespolizeirevier Prüm unterstützt.

Bereits vor dem Verkehrsunfall fiel das Fahrzeug durch eine unsichere Fahrweise auf der B410 zwischen Lünebach und Arzfeld auf. Zeugen, welche durch die Fahrweise des Nissan Qashqai gefährdet wurden oder sonstige Angaben zur Fahrweise oder dem Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion in Prüm unter der Telefonnummer 06551-9420 oder per E-Mail unter pipruem.dgl@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich

Polizeiinspektion Prüm
Tiergartenstraße 82
54595 Prüm

Telefon: 06551-9420
Email: pipruem.dgl@polizei.rlp.de