PDWIL: Unachtsam entsorgte Asche löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Am Morgen des 03.02.2022 um 02:04 Uhr wurde der Feuerwehr und Polizei Bitburg eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in Bitburg mitgeteilt. An dem Einsatzort konnte festgestellt werden, dass es zu keinem Brand gekommen war. Ursächlich für die Rauchentwicklung war offenbar heiße Asche aus dem Kamin, die am Abend zuvor unachtsam abgestellt wurde. Die Hausbewohner -ein älteres Ehepaar- wurden vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus Bitburg eingeliefert. Sie konnten zwischenzeitlich wieder entlassen werden. An dem Wohnhaus entstand kein Sachschaden. Neben der Polizei Bitburg waren ca. 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie 7 Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg

Telefon: 06561-9685-0