TR: Geldstrafe gezahlt – Haft abgewendet

Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen an der deutsch-belgischen Grenze wurde am Freitagnachmittag ein 31-jähriger Belgier im Bereich Rommersheim von der Bundespolizei Trier festgenommen.

Gegen den in Serbien geborenen Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wegen Körperverletzung vor. Nach Zahlung der Gesamtsumme in Höhe von 508,30 Euro vor Ort wurde ihm die Weiterreise gestattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
– Pressesprecher –
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de