PDTR: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Diebstahl eines Kanaldeckels

In der Nacht von Samstag, 26.03. auf Sonntag, 27.03.22 wurde durch unbekannte Täter in Konz im Bereich des Schulzentrums und der Saar-Moselhalle ein Kanaldeckel aus der Fahrbahn gehoben. Nur durch Zufall kam es zu keinem schädigenden Ereignis für Verkehrsteilnehmer, die den besagten Bereich mit ihren Fahrzeugen befahren haben. Eine Absuche des Nahbereichs führte nicht zum Auffinden des Kanaldeckels, weshalb der Bauhof der Stadt Konz ausrücken musste, um die Gefahrenstelle letztlich zu beseitigen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und des Diebstahls gegen Unbekannt eingeleitet. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei der Tat nicht um einen „Streich“ handelt, sondern durch das Ausheben des Kanaldeckels eine erhebliche Gefahr für den fließenden Verkehr entsteht.

Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizei Saarburg, Tel: 06581-91550 oder an die Wache Konz, Tel: 0650192680.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Saarburg
Jungmann, PK

Telefon: 06581-91550