PDTR: Verdächtige Wahrnehmungen in Trier-Pallien

Durch eine aufmerksame Bürgerin wurde eine unklare Verdachtslage gemeldet, bei der durch eine Person eine Gefahr ausgehen könnte. Der Bereich der Bonner Straße wurde daraufhin mit starken Polizeikräften angefahren und koordiniert im Nahbereich durch zivile und uniformierte Polizisten abgesucht. Hierbei wurde mehrere Personen angesprochen und weitere Zeugen befragt. Durch die intensiven Aufklärungsmaßnahmen konnte keine Gefahr für die Bevölkerung eruiert werden. Durch die polizeilichen Maßnahmen kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier

Telefon: 0651-9779-5210