Trier: Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer auf der B 419 Höhe Nittel

Nittel (ots)

Am Samstag, den 09.10.2021 kam es gegen 14:40 Uhr auf der B 419 in Höhe der Ortslage Nittel, Abfahrt zur L 135, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Nach dem derzeitigen und vorläufigen Ermittlungsstand befuhr eine 47-jährige PKW Fahrerin mit ihrem SUV der Marke VW die B 419 aus Richtung Wellen kommend und beabsichtigte am Ortseingang von Nittel nach links auf die L 135 in Richtung Onsdorf abzubiegen. Hierbei übersah die 47-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache den aus Richtung Wincheringen entgegenkommenden 63-jährigen Motorradfahrer aus dem Saarland. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Kradfahrer frontal gegen die Beifahrerseite stieß.

Durch Ersthelfer wurden umgehend Reanimationsmaßnahmen ergriffen. Der 63-jährige Mann verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Im PKW der Frau wurde ein 12-jähriger Junge leicht verletzt und musste in ein Trierer Krankenhaus verbracht werden. Die Fahrerin blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die B 419 für ca. 2,5 Std. voll gesperrt werden.

Von der Staatsanwaltschaft Trier wurde ein Gutachten zur Klärung des Unfallhergangs in Auftrag gegeben.

Im Einsatz befanden sich die First-Responder Obermosel, ein Notarzt und Rettungssanitäter der Berufsfeuerwehr Trier, ein weiterer Rettungswagen, ein Gutachter, die Polizeihubschrauberstafel und die Polizei Saarburg.

Die Verkehrsteilnehmer, die zum Zeitpunkt des Unfalls in diesem Bereich unterwegs waren und sachdienliche Hinweise zum Hergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Saarburg unter Tel: 06581-91550 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Saarburg

Telefon: 06581-91550
Burgard, PK