POL-PDTR: Pressemeldung der PI Birkenfeld 23./24.10.2020

Elchweiler: Verkehrsunfallflucht

Am 23.10.2020 gegen 18:00 Uhr ereignete sich in der Ortslage Elchweiler im Bereich des Talwegs eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei rangierte ein bis dato noch unbekannter LkW (weiß, vermutlich Langholztransporter) und beschädigte die Hecke eines Anwesens. Anschließend entfernte sich der unbekannte Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Birkenfeld.

Birkenfeld: Junger PkW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteleinfluss festgestellt

Am 23.10.2020 gegen 22:25 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der PI Birkenfeld auf der L 170 zwischen den Ortslagen Birkenfeld und Dienstweiler einen PkW. Anhand der angebrachten Kennzeichen ergab sich schnell der Verdacht, dass das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß zugelassen sein könnte. Eine Überprüfung der Personalien des 18-jährigen Fahrers ergab zudem, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auch konnten Anzeichen auf einen nahe zurückliegenden Konsum berauschender Mittel festgestellt werden. Nach Untersagung der Weiterfahrt wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Es wurden mehrere Straf- bzw. Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Birkenfeld: Beschädigte Ampelanlage

In der Nacht auf den 24.10.2020 wurde zwischen ca. 00:00 Uhr und 01:50 Uhr die Ampelanlage im Bereich der Baustelle Bergstraße / Gräfin-Loretta-Weg in Birkenfeld durch bis dato noch unbekannte Täter von der Fahrbahn entfernt und dadurch beschädigt. Zeugen, welche Angaben zu dem Geschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Birkenfeld in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Birkenfeld
Telefon: 06782/9910
E-Mail: pibirkenfeld@polizei.rlp.de