PDTR: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Am Freitagabend, den 09.10.2020, gegen 18.10 Uhr, kam es auf der B327, Gemarkung Hochscheid, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem entgegenkommenden LKW. Der 42 jährige PKW-Fahrer befuhr die B327 aus Richtung Flughafen Hahn kommend in Fahrtrichtung Morbach. Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der PKW-Fahrer auf regennasser Fahrbahn ausgangs einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem entgegenkommenden LKW. Der PKW-Fahrer erlitt augenscheinlich leichte Verletzungen, wurde jedoch zur weiteren Beobachtung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Am LKW entstand kein nennenswerter Sachschaden. Im Zuge der Bergungsarbeiten musste die B327 für ca. 45 Minuten voll gesperrt werden. Es kam zu einem leichten Rückstau. Die Gesamtschadenshöhe beträgt etwa 5000,- Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Hochscheid, Longkamp und Kleinich, eine Besatzung des DRK, der Rettungshubschrauber sowie die Polizei Morbach mit Unterstützung einer Besatzung der Polizeiwache Hahn.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Morbach

Telefon: 06533-9374-0