TR: Franzose seit vier Jahren gesucht – Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Ein seit vier Jahren mit Haftbefehl gesuchter Franzose wurde anlässlich der Grenzkontrollen zu Luxemburg von der Bundespolizei Trier auf der BAB 64, Parkplatz Markusberg, verhaftet.

Er wurde im Mai 2015 vom Amtsgericht Saarbrücken wegen Diebstahls zu einer Haftstrafe von 50 Tagen verurteilt. Da er sich der Vollstreckung entzog – er tauchte unter – wurde er seit Januar 2016 mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Saarbrücken gesucht.

Mithilfe seiner Freundin konnte der haftbefreiende Betrag incl. Kosten in Höhe von 4.152 Euro bezahlt werden. Anschließend setzen beide ihre Reise fort.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de