PDPS: Betrügerische Dachhaie unterwegs

Zeit: 24.05.2022, 10:15 Uhr – 11:15 Uhr

Ort: 66484 Battweiler. SV: Drei Männer, die in einem Ford-Transit mit unbekanntem polnischen Kennzeichen unterwegs waren, boten einem Hausbesitzer unaufgefordert die Reparatur seiner Dachrinne zu einem Gesamtpreis von 120 Euro an.

Der Mann lehnte ab, bemerkte aber wenig später, dass die Männer Arbeiten an seinem Haus verrichteten und schon die komplette Dachrinne ausgetauscht hatten. Dafür verlangte der Chef des Arbeitstrupps nun plötzlich 1.500 Euro, ging dann mit seiner Forderung ohne Erfolg auf 900 Euro herunter und versuchte schließlich das Mitleid des Hausbesitzers zu erregen, um doch noch an dessen Geld zu gelangen. Als dieser mit der Polizei drohte, suchten die Dachhaie das Weite.

Die Männer werden wie folgt beschrieben: Mittleres Alter, eine Person hatte einen Schnurrbart, zwei trugen eine Schirmmütze. Alle drei trugen Arbeitskleidung der Marke Engelbert Strauß und sprachen gebrochen deutsch, vermutlich mit polnischem Akzent.

Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) sucht nach dem weißen Ford-Transit mit polnischem Kennzeichen und bittet um Zeugenhinweise zum versuchten Betrugsdelikt. pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0