PDPS: Zeugen gesucht – Mann mit Hund besprüht einen anderen Mann mit Reizgas am Eisweiher

Am Mittwoch, gegen 13:00 Uhr, lief der Hund eines 60-jährigen Mannes am Eisweiher auf den Hund eines anderen Mannes zu. Daraufhin besprühte dieser Mann den Hund wohl mit Reizgas. Als der Besitzer des besprühten Hundes sich darüber beschweren wollte, sprühte der Unbekannte diesem ebenfalls ins Gesicht und schlug und trat nach dem Mann. Dann entfernte er sich. Das Opfer musste mit dem Rettungswagen versorgt werden. Neben geröteten Augen waren keine äußeren Verletzungen erkennbar. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Circa 1,85 bis 1,90 Meter groß, Mitte 50, Brillenträger. Bei seinem Hund soll es sich um einen Schäferhund gehandelt haben, der einen rosafarbenen Ball im Maul trug.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

pdps

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0