POL-PDPS: Der regionale runde Tisch macht auf sich aufmerksam

RRT-Plakat

Der RRT- Regionaler Runder Tisch gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen Südwestpfalz macht auf sich aufmerksam. Der RRT Südwestpfalz ist Teil des rhein-landpfälzischen Interventionsprojektes gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen, kurz RIGG. Infos unter www.rigg-rlp.de

Der Regionale Runde Tisch setzt sich aus unterschiedlichen Beratungsstellen und Frauenunterstützungsorganisationen zusammen. Im Detail arbeiten die Interventions-stelle Häusliche Gewalt, die Beratungsstelle Contra häusliche Gewalt, der Frauennotruf Zweibrücken, das Frauenhaus Pirmasens, das Polizeipräsidium Westpfalz, dort die Opferschutzbeauftragte der Polizei mit der Polizeidirektion Pirmasens und die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Zweibrücken, Pirmasens und des Landkreises Südwestpfalz zusammen und bieten Hilfe, Beratung und Unterstützung in Fällen von häuslicher Gewalt an.

Gewalt in Partnerschaften hat viele Gesichter. Einschränkung der Entscheidungsfreiheit in den verschiedensten Lebensbereichen und Machtdemonstration durch Stalking, körperliche, seelische oder finanzielle Gewalt, bis hin zu Mord und Totschlag.

Ab Mitte Februar werden Plakate im öffentlichen Raum auf die bestehenden Hilfsangebote der oben genannten Anlaufstellen aufmerksam machen. Zusammen mit dem – im letzten Jahr neu aufgelegten – Taschenhelfer bieten die Plakate Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit, schnell und unauffällig an die Kontaktdaten der für sie passenden Beratungsstelle zu kommen. Über einen QR Code gelangt man auf eine Seite des Frauenhauses Pirmasens, dort sind die Informationen des Taschenhelfers digital hinterlegt.

Allen Hilfesuchenden wird geholfen, niemand muss die Wege allein gehen. Lassen Sie sich helfen und finden Sie einen Weg aus der Gewalt.

Nähere Informationen zum RRT:

Polizeipräsidium Westpfalz, Opferschutzbeauftragte Frau Dorothea Scheffe, Tel.: 0631 369-1405 Mail: opferschutz.ppwestpfalz@polizei.rlp.de

pdps

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0