POL-PDPS: Gefährdung des Straßenverkehrs & Verkehrsunfall mit verletzter Person und anschließender Flucht

Pirmasens (ots)

Ein 33-jähriger Fahrer eines grauen Skoda Rapid befuhr die Schützenstraße in Fahrtrichtung Teichstraße. An der dortigen Kreuzung zur Bahnhofstraße staute sich der Verkehr auf zwei Fahrspuren aufgrund der Rotlichtphase der dortigen Ampelanlage. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr der Skoda-Fahrer rechts neben den wartenden Fahrzeugen über die Busspur, missachtete das Rotlicht der Ampel und kollidierte anschließend mit einem bevorrechtigten PKW im Kreuzungsbereich, welcher die Bahnhofsstraße in Fahrtrichtung Gasstraße befuhr. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Skoda-Fahrer weiter und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Erst nachdem er in die etwa 500 Meter entfernte Teichstraße abbog, stoppte er sein Fahr-zeug. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die weiteren Unfallbeteiligten blieben augenscheinlich unverletzt. Die gesamte Schadenshöhe beträgt etwa 6000 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0