PIOPP: Schockanrufe im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Oppenheim

Aktuell kommt es vermehr zu sogenannten Schockanrufen im Dienstgebiet der PI Oppenheim. Die Variante der so genannten Schockanrufe wenden Betrüger vor allem bei älteren Menschen an. Sie melden sich per Telefon bei ihren Opfern und behaupten, dass ein Enkel oder ein anderer naher Verwandter in einen Verkehrsunfall, ein Strafverfahren oder ein anderes schreckliches Ereignis verwickelt sei und deshalb dringend finanzielle Unterstützung bräuchte. Letztlich wird dazu aufgefordert, eine meist größere Summe Bargeld, an eine Person zu übergeben, die im Auftrag des Verwandten handelt.

Daher rät Ihnen die Polizei:

Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche zunächst nicht erkennen.

Gehen sie keinesfalls auf telefonische Geldforderungen oder noch so inständige Bitten ein.

Notieren Sie sich die Telefonnummer des Anrufers, wenn diese in Ihrem Telefon angezeigt wird.

Melden Sie einen solchen Anruf direkt der Polizei.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben – Ihre Polizei Oppenheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oppenheim

Telefon: 06133 9330
E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de