PDNR: Täterfestnahme – Sexualdelikt verhindert

Am frühen Morgen des 05.06.2022 meldete ein Anrufer, dass eine männliche Person in einem geparkten Auto in der Neuwieder Innenstadt gewaltsam auf eine Frau einwirken würde. Durch das Einschreiten eines weiteren Zeugen lies der Beschuldigte von der Geschädigten ab und entfernte sich fußläufig. Im Rahmen einer intensiven Fahndung konnte der Täter schließlich in der Neuwieder Innenstadt festgenommen und dem Gewahrsam der Polizeiinspektion Neuwied zugeführt werden. Die weiteren Ermittlungen ergaben den Tatverdacht, dass die Frau Opfer eines Sexualdeliktes werden sollte. Durch das mutige Einschreiten der Zeugen konnte die Tat verhindert werden. Nach richterlicher Vorführung ging der Beschuldigte in Untersuchungshaft.

Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Neuwied unter der Rufnummer 02631-8780 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Neuwied
Pressestelle

Telefon: 02631-878-202