PDNR: Bettelbetrug – Geschädigte gesucht

Am 05.02.2022, gegen 12:10 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus eine Meldung über mehrere Personen, die auf dem Parkplatz eines Discounters im Westerwaldpark in Oberhonnefeld-Gierend versuchen, Passanten zu Geldspenden zu überreden. Die Personen würden selbstgefertigte Spendenlisten und Nachweise mit sich führen. Bei Eintreffen konnten ein 24-Jähriger und eine 25-Jähriger angetroffen werden, die bei Erblicken der Streife versuchten, die Listen und Klemmbretter unter geparkten Fahrzeugen zu verstecken und sich zu entfernen. Die Ermittlungen ergaben, dass die „Spendensammlung“ lediglich aus eigensinnigen Motiven betrieben wurde. Die aufgeführte Organisation war nicht existent und eine Erlaubnis zur Sammlung lag nicht vor. Durch die eingesetzten Beamten wurden die mitgeführten Unterlagen und das bislang erbeutete Geld in mittlerer zweistelliger Höhe beschlagnahmt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle wurden die Personen mit Platzverweis belegt und entlassen.

Zum o.a. Sachverhalt werden Zeugen, insbesondere weitere Geschädigte, gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0