PDNR: Pressebericht der PI Betzdorf vom 07.06.2020

1. Kennzeichendiebstahl

Tatort: 57555 Brachbach, Büdenholz 36 Tatzeit: 06.06.2020, 07:25 Uhr Hergang: Durch bisher unbekannte Täter wurde an einem geparkten Pkw das vordere Kennzeichen entwendet.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

2. Kennzeichendiebstahl

Tatort: 57518 Betzdorf, Bahnhofstraße
Tatzeit: 04.06.2020 bis 06.06.2020, 10:30 Uhr
Hergang: Durch bisher unbekannte Täter wurde im Tatzeitraum das
Versicherungskennzeichen an einem ordnungsgemäß abgestellten Mofa
entwendet.
Auch hier wird um Zeugenhinweise gebeten.

3. Kennzeichen gefälscht

Tatort: 57578 Elkenroth, Amselweg
Tatzeit: 06.06.2020, 10:39 Uhr
Hergang: Durch den Ortsbürgermeister der Gemeinde Elkenroth wurde
der Polizei in Betzdorf mitgeteilt, dass an der Tatörtlichkeit ein
herrenloses Motorrad festgestellt wurde. Eine Überprüfung durch die
eingesetzten Beamten ergab, dass an dem Motorrad ein total
gefälschtes Kennzeichen angebracht war. Das Motorrad wurde
sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
Auch hier wird um Zeugenhinweise auf den Eigentümer gebeten.

4. Trunkenheit im Verkehr

Tatort: 57518 Betzdorf, Wilhelmstraße
Tatzeit: 07.06.2020, 01:35 Uhr
Hergang: Einer Polizeistreife fiel zur besagten Tatzeit ein Fahrrad
auf, welches durch den Fahrer in Schlangenlinien geführt wurde. Der
Fahrer kam in Höhe des Kreisels fast zu Fall. Eine Kontrolle ergab,
dass der Fahrer mit 1,49 Promille unterwegs war. Es erfolgten
Standartmaßnahmen wie die Blutentnahme und die Sicherstellung des
Führerscheins. Der junge Mann wird die nächste Zeit lediglich noch
als Fußgänger am Fahrzeugverkehr teilnehmen dürfen.
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf

Telefon: 02741- 9260