PDNR: Wechselfallenbetrug

Am 19.05.2020, gegen 09:30 Uhr, wurde die Hilfsbereitschaft eines 68-jährigen Mannes durch einen dreisten Trickdieb ausgenutzt. Der Geschädigte wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Unkel von einem Unbekannten angesprochen und darum gebeten Geld für einen Einkaufswagen zu wechseln. Nachdem er der Bitte nachkam, musste der Geschädigte feststellen, dass er von dem unbekannten Täter während des Wechselvorgang scheinbar abgelenkt und um 150,- EUR Bargeld erleichtert wurde. Der Geschädigte beschrieb den Täter wie folgt: Männlich, ca. 180 cm groß, grauses Sakko und eine gelbe Hose (oder umgekehrt), gepflegtes Erscheinungsbild, keine Brille, keine sichtbaren Narben oder Tätowierungen. Zum Alter konnte der Geschädigte keine Angaben machen.

Die Polizeiinspektion Linz am Rhein bittet um Hinweise zur Identität des unbekannten Täters unter (Tel. 02644 9430). Ebenso werden mögliche weitere Geschädigte gebeten sich ebenfalls an die Polizei zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644 9430
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied