PDNR: Rosenheim – Verkehrsunfall mit verlorener Ladung

Am Sa. 16.05.2020, ca. 10:50 Uhr befährt ein Geländewagen mit Anhänger die L288 aus Richtung Betzdorf kommend in Richtung Hachenburg. Zwischen den Abfahrten Rosenheim und Luckenbach kommt der 19-jährige Unfallverursacher aus der VG Hachenburg vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab, gerät mit dem Gespann in Schleudern und dreht sich um 180°. Hierbei verliert er die gesamte Ladung des Anhängers, mehrere 1 Meter lange Fichtenstämme, welche teilweise auf die Fahrbahn rollen. Der Pkw und der Anhänger werden leicht beschädigt. Mindestens ein Stamm kollidiert auch mit einem entgegenkommenden Pkw eines 52-jährigen und beschädigt dessen Pkw leicht. Zudem kommt es aufgrund der Vollbremsung von weiteren Fahrzeugen zu einem Auffahrunfall im Gegenverkehr wobei ein 72-jähriger Fahrzeugführer eines SUV zu spät reagiert und einer vor ihm abbremsenden 80-jährigen Fahrzeugführerin auffährt. Hierbei werden die Pkw erheblich beschädigt. Der SUV muss abgeschleppt werden. Insgesamt wird der Schaden auf etwa 15500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf
PHK Fohr
Tel: 02741 926-0