PDNW: (Deidesheim) Moderne Technik Teil 1; Fahndungserfolg durch Live-Tracking

In der Bleichstraße parkten drei junge Männer am Sonntagmittag (29. Mai, 11:30 Uhr) ihren VW Golf und gingen zu einem nahegelegenen Restaurant. Schon beim Aussteigen fiel ihnen ein Mann auf, der sie auffällig beobachtete. Eine Stunde später kehrten sie zu ihrem Auto zurück und erlebten eine böse Überraschung. Die Seitenscheibe war eingeschlagen, zwei Rucksäcke aus dem Auto gestohlen. In einer der Taschen befanden sich ein Laptop und Kopfhörer, deren Standort sich über eine App bestimmen ließ. So konnte nachvollzogen werden, dass sich der Dieb in der Bahn befindet und in Richtung Freinsheim unterwegs ist. Es begann eine koordinierte Fahndung mehrere Dienststellen entlang der Bahnstrecke. Letztlich konnte die Bundespolizei den Täter am Bahnhof in Frankenthal festnehmen, der die Beute bei sich hatte. Es stellte sich heraus, dass es ich um den Mann handelte, der sich zuvor in Deidesheim aufhielt. Der 45-Jährige aus Berlin ist kein Unbekannter für die Polizei. Er muss sich nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Haßloch
Markus Sicius
Tel.: 06324 933-0 /-160
pihassloch@polizei.rlp.de