PDNW: PI Grünstadt – Zahlreiche Verkehrsverstöße bei umfangreichen Kontrollmaßnahmen

Bei zahlreichen Verkehrskontrollmaßnahmen im gesamten Stadt- und Dienstgebiet der Polizeiinspektion Grünstadt am 04.04.2022 und 05.04.2022 wurden insgesamt 17 Fahrzeugführer aufgrund nicht angelegtem Sicherheitsgurt verwarnt. Weiterhin benutzten 15 Fahrzeugführer ein Mobiltelefon während der Fahrt, was entsprechende Bußgeldverfahren mit sich zog. Am 05.04.2022 gegen 17:45 Uhr wurde ein 20-Jähriger mit seinem Pkw in der Mozartstraße in Grünstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnten bei dem jungen Mann drogentypische Auffallerscheinungen wahrgenommen werden. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC. Die Fahrt war somit beendet und dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Da es für ihn nicht das erste Mal war, muss er mit einem erhöhten Bußgeld und einem längeren Fahrverbot rechnen. Gegen 19:15 Uhr wurde ein 37-Jähriger mit seinem Pkw in der St.-Peter-Straße in Grünstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier stellten die Beamten bestimmte Auffälligkeiten fest, welche auf einen vorangegangenen Drogenkonsum schließen ließen. Ein Drogentest verlief auch hier positiv. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. In beiden Fällen wurden zudem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet und die zuständige Führerscheinstelle informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Grünstadt
Bitzenstraße 2
67269 Grünstadt
Telefon: 06359-93120
E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de