PDNW: (Bad Dürkheim) – Unfall unter Alkoholeinwirkung

Am 03.04.2022 gegen 18:00 Uhr kam es an der Kreuzung B37 / Bruchstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem der Unfallverursacher unter Alkoholeinwirkung stand. Der Fahrer eines Hyundai Kona befuhr die B37, von Bad Dürkheim kommend, in Fahrtrichtung A650 und musste an der rotzeigenden Lichtzeichenanlage warten. Ein 57-jähriger Fahrer eines Opel Meriva fuhr auf den Hyundai von hinten auf. Laut eigenen Angaben hätte er durch die tiefstehende Sonne nichts gesehen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 2500 Euro. Während der Kontrolle des 57-Jährigen konnten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Gegen den Fahrer wird nun wegen Verursachen eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinwirkung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon: 06322 963 0
Telefax: 06322 963 120
E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de