PDNW: Polizeiautobahnstation Ruchheim – Ohne Führerschein, betrunken unterwegs

Einen betrunkenen Renault Clio-Fahrer kontrollierten Beamte der Polizeiautobahnstation Ruchheim am 31.01.2022, gegen 22 Uhr, auf der A61 Höhe Autobahnkreuz Ludwigshafen in Richtung Speyer. Aufgefallen war der Wagen, weil er mit sehr langsamer Geschwindigkeit, Schlangenlinien fahrend unterwegs war. Bei der Kontrolle konnte der Mann keinen Führerschein aushändigen. Nach kurzer Zeit gab er zu, keinen Führerschein zu besitzen. Auch bei der Zulassung des Autos gab es schnell Zweifel. Es stellte sich heraus, dass der Wagen gar nicht zugelassen war. Kurzerhand hatte der 30-Jährige die Kennzeichen eines anderen Autos genommen, um so eine ordnungsgemäße Zulassung vorzutäuschen. Wegen des Verdachts der Trunkenheit wurde ihm schließlich ein Alkotest angeboten. Dieser ergab eine Atemluftkonzentration von 1,58 Promille.

Dem 31-Jährigen wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Das Auto wurde abgeschleppt und die Kennzeichen sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Ruchheim
Sandra Giertzsch
Telefon: 06237/933-2210
E-Mail: pastruchheim.presse@polizei.rlp.de