POL-PDNW: Betrunken vor der Polizei geflüchtet – Unfall verursacht

Quelle: Polizei Neustadt

Neustadt/Weinstraße (ots)

Neustadt an der Weinstraße – Eine aufmerksame Passantin beobachtete am Nachmittag des 17.01.2022, wie drei, augenscheinlich erheblich alkoholisierte, junge Männer in einen PKW in der Haardter Straße stiegen und losfuhren. Durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neustadt konnte der PKW fahrend auf der Haardter Straße festgestellt werden. Trotz Anhaltezeichen beschleunigte der Fahrzeugführer, ein 18-jähriger Neustadter, bei Erblicken des Streifenwagens erheblich und versuchte sich einer Kontrolle durch die Beamten zu entziehen. Wenige Meter weiter kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Steinwand und einem geparkten PKW. Der Fahrzeugführer setzte seine Flucht daraufhin fußläufig fort, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Ein anschließender Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,93 Promille. Seine beiden Mitfahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Da aus dem Unfallfahrzeug Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Feuerwehr Neustadt verständigt. Der Führerschein des 18-Jährigen wurde im Nachgang sichergestellt, eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de