POL-PDNW: Autobahnpolizei Ruchheim – Tuningkontrolle führt zu Sicherstellung von gleich zwei Führerscheinen

Ludwigshafen (ots)

Am 28.07.2021 gegen 16:30 Uhr fiel einer Streife der Autobahnpolizei Ruchheim ein offensichtlich getuntes Fahrzeug auf der B9 in Richtung Speyer auf. Der BMW der 3er-Reihe wurde daraufhin am Ortseingang Oggersheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrzeug konnten durch die Beamten bauliche Veränderungen, sowie nicht eingetragene Felgen festgestellt werden, weswegen die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erloschen war. Bei der Überprüfung des 25-jährigen Fahrzeugführers konnte zudem festgestellt werden, dass diesem bereits im Jahre 2016 die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Der Führerschein war zusätzlich zur Fahndung ausgeschrieben und wurde durch die Beamten vor Ort sichergestellt. Gegen den Fahrzeugführer, als auch dessen Mutter, die Halterin des Fahrzeugs ist, werden dementsprechende Strafanzeigen eingeleitet. Der BMW-Fahrer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis rief im Rahmen der Kontrolle einen Bekannten an, der ihn und sein Fahrzeug an der Kontrollörtlichkeit nun abholen solle. Kurz darauf erschien ein 53-jähriger Ludwigshafener vor Ort, der das Fahrzeug zur Wohnanschrift bzw. Werkstatt fahren wollte. Bei der Überprüfung des Ersatzfahrers wurde festgestellt, dass dessen Führerschein ebenfalls zur Fahndung ausgeschrieben war. Aufgrund mehrerer zurückliegender Verkehrsverstöße wurde ihm 2019 die Fahrerlaubnis entzogen. Der Aufforderung seinen Führerschein abzugeben, kam er jedoch niemals nach. Nun mussten beide Personen ihre Heimreise ohne jeweiligen Führerschein und ohne den BMW antreten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiautobahnstation Ruchheim
POK Gregor
Maxdorfer Straße 85
67071 Ludwigshafen am Rhein

Telefon 06237/933-0
E-Mail: pastruchheim@polizei.rlp.de