PDNW: Zu viel Alkohol, Führerschein weg

Durch unsichere Fahrweise aufgefallen ist in der Nacht auf Donnerstag (22. Oktober 2020, 3 Uhr) die Fahrerin eines Mercedes auf der L532 in der Nähe der Westrandstraße. Eine Streife der Polizei Haßloch schaute sich das genauer an. 1,68 Promille Atemalkohol dürfte die Ursache für die Schlangenlinienfahrt gewesen sein. Der 28-Jährigen aus Landau wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Ihren Führerschein ist sie erst mal los. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Den Schlüssel an den Beifahrer übergeben konnten die Beamten nicht. Dieser hatte einen noch höheren Alkoholwert. Außerdem wurde ihm bereits der Führerschein wegen einer Trunkenheitsfahrt entzogen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Haßloch
Markus Sicius

Telefon: 06324-933-0 / -160