Neustadt/Weinstraße: Polizeiautobahnstation Ruchheim – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Ludwigshafen – B9/A6 (ots)

Am Sonntag, den 11.10.2020 wurde die Polizeiautobahnstation Ruchheim gegen 20.40 Uhr in Kenntnis gesetzt, dass es auf der B9 aus Ludwigshafen kommend zu einem Verkehrsunfall gekommen sein soll. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 26-jährige Fahrer aus Weinheim mit seinem Fiat die B9 aus Ludwigshafen kommend befuhr und auf die A6 in Fahrtrichtung Mannheim auffahren wollte. Da der Mann augenscheinlich deutlich zu schnell unterwegs war, konnte er die Fahrspur in der Kurve der Auffahrt nicht halten, fuhr anschließend über die Grünfläche zwischen Auf- und Abfahrt und daraufhin über die Fahrbahn der Abfahrt. Schlussendlich kollidierte das Fahrzeug mit der Leitplanke der Abfahrt, die von der A6 auf die B9 in Fahrtrichtung Worms führt. Der 26-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Da es jedoch Hinweise auf Alkoholkonsum gab, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 0,7 Promille ergab. Daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. An diesem dürfte ein Totalschaden entstanden sein. Der Gesamtschaden wird auf circa 4000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiautobahnstation Ruchheim
PHK Wenzel
Maxdorfer Straße 85
67071 Ludwigshafen am Rhein

Telefon: 06237/933-0
Telefax: 06237/933-2120
Email: pastruchheim@polizei.rlp.de