PDNW: (Bad Dürkheim) – aus Eifersucht Frau geschlagen

Am 09.10.2020 gegen 00:38 Uhr wurde die Polizei Bad Dürkheim von einem Taxifahrer informiert, dass es in der Kaiserlauterer Straße in Bad Dürkheim zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer Frau gekommen wäre, nachdem er sie dort abgesetzt hätte. Der Taxifahrer hatte eine 23-Jährige und ihren 25-jährigen Begleiter in der Kaiserslauterer Straße aussteigen lassen. Danach war der 32-Jährige Freund der 25-Jährigen aus der gemeinsamen Wohnung hinzugekommen und habe die Frau am Hals gepackt und zu Boden geworfen. Dem Begleiter seiner Freundin gab er eine Ohrfeige. Der Taxifahrer informierte sofort die Polizei, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten gab der 32-Jährige an, aus Eifersucht gehandelt zu haben. Ihm wurde ein Platzverweis für die Wohnung erteilt. Er zeigte sich einsichtig und wollte die restliche Nacht bei seinen Eltern verbringen. Damit war die Frau aber nicht einverstanden und wollte das er wieder in die gemeinsame Wohnung kommen sollte. Sie gab gegenüber den Polizeibeamten nun an, dass angeblich nichts passiert wäre und beschwerte sich stattdessen über die polizeilichen Maßnahmen. Sie schloss sich danach in ihrer Wohnung ein und war für die Polizei nicht mehr erreichbar. Gegen den 32-jährigen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon: 06322 963 0
Telefax: 06322 963 120