PDNW: (Friedelsheim) – auf Anruf von falscher „Enkelin“ nicht hereingefallen

Am 19.05.20 erhielten in Friedelsheim insgesamt 6 Geschädigte im Alter von 72 – 87 Jahren einen Anruf von einer bislang unbekannten Frau. Diese gab sich in allen Fällen als Verwandte/Bekannte oder Enkelin aus. Sie wäre gerade auf dem Amtsgericht, befände sich in einer finanziellen Notsituation und bräuchte daher Geld. Die Anruferin sprach akzentfreies Hochdeutsch.Alle Geschädigten schöpften Verdacht, reagierten vorbildlich, beendeten das Gespräch und informierten die Polizei Bad Dürkheim.

Wichtige Informationen und wie Sie sich schützen können, erfahren Sie hier: https://www.polizei.rlp.de/de/aufgaben/praevention/kriminalpraevention/

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon: 06322 963 0
Telefax: 06322 963 120
E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt