PDNW: In Kreuzung gerollt und mit Linienbus kollidiert

Am 10.03.2020, gegen 14:15 Uhr, befuhr eine 60-jährige Neustadterin mit ihrem Transporter die Dr.-Siebenpfeiffer-Straße in Neustadt/Weinstraße. An der Kreuzung zur Landauer Straße zeigte die Ampelanlage für die Fahrerin „rot“, weshalb sie abbremste und an der Ampel zum Stehen kommen wollte. Hierbei habe sie eigenen Angaben nach das Bremspedal nicht fest genug betätigt, weshalb sie in den Kreuzungsbereich rollte. Dort kollidierte sie mit einem von links kommenden vorfahrtsberechtigen Linienbus. Am Bus entstand Lackschaden an der rechten Seite. Der Transporter wurde an der vorderen rechten Stoßstange beschädigt. Verletzt wurde durch den Verkehrsunfall niemand. Die Fahrerin des Transporters muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 240 Euro, einem Monat Fahrverbot, sowie zwei Punkten in Flensburg rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Laurent Gudel, Polizeikommissar

Telefon: 06321-854-212
E-Mail: pineustadt@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt