PDMT: Hahnstätten – Verkehrsgefährdung durch Trunkenheitsfahrt, Zeugen gesucht

Am 28.03.2022 gegen 20:45 Uhr wurde der PI Diez ein PKW, Opel Zafira schwarz, gemeldet, welcher durch seine Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer gefährden würde. Der Mitteiler gab an, dass der PKW mehrfach auf die Gegenfahrbahn geriet und andere Fahrzeuge lediglich durch Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern konnten. Tatort war hierbei die B54 im Bereich Hahnstätten und Niederneisen. Der 31-jährige Fahrzeugführer konnte einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, hierbei wurde eine Atemalkoholwert von 1,73 Promille festgestellt. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und eine entsprechende Anzeige gefertigt. Für das Verfahren werden die Geschädigten Fahrzeugführer, welche durch den Verursacher gefährdet wurden, gebeten, sich auf hiesiger Dienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diez

Telefon: 06432-601-211
pidiez(at)polizei.rlp.de
Künzler, Polizeioberkommissar