PDMT: Alkoholisierter KIA-Fahrer und Verkehrsunfall unter starkem Alkoholeinfluss

Am Mittwoch, den 02.02.2022 um 15:47 Uhr wurde in der Danziger Straße in Bad Marienberg durch Beamte der Polizei Hachenburg im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 61-Jährigen Fahrer eines KIA Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Gegen den Fahrer wurde eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. Diesen erwartet nun neben einem Bußgeld auch ein einmonatiges Fahrverbot.

Am Mittwoch, den 02.02.2022 ereignete sich gegen 18:39 Uhr in der Hirtscheider Straße in Nistertal ein Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Fahrer eines VW Golfs stieß gegen einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten KIA. Beide Fahrzeuge waren in der Folge nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von ca. 12000EUR. Unfallursächlich dürfte die sehr starke Alkoholisierung des 24-jährigen Mannes gewesen sein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 2 Promille. Dem VW-Fahrer wurde daher eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hachenburg

Telefon: 02662 – 95580
pihachenburg@polizei.rlp.de