POL-PDMT: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 16.05.2020, um 17 Uhr, ereignete sich auf der B 274 zwischen Katzenelnbogen und Zollhaus (sog. „Schliem“) ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW-Anhänger-Gespann. Der Fahrer des PKW bemerkte während der Fahrt einen Brand im Grünbankett der Fahrbahn. Er stellte seinen PKW samt Anhänger daraufhin rechtsseitig auf der Fahrbahn ab und schaltete die Warnblinkanlage an, um den Brand zu löschen. Vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer warnte er mittels Handzeichen. Kurz nachdem der Brand gelöscht war, bemerkte eine 18-jährige Motorradfahrerin aus der VG Aar-Einrich sowohl den Mann, als auch den abgestellten PKW zu spät und kollidierte mit dem Anhänger. Durch den Aufprall wurde die junge Frau schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Am PKW entstand leichter Sachschaden, am Motorrad Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur