POL-PDMT: Nastätten – Verkehrsunfall mit Personenschaden – Schlussmeldung

Nachtrag zu der um 15:33 Uhr veröffentlichen Erstmeldung.

Nach ersten Ermittlungen vor Ort scheint der alleine im Fahrzeug befindliche Unfallbeteiligte im Bereich einer Linkskurve leicht nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern geriet und noch im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn abkam, wo es frontal mit einem Baum kollidierte. Von dem Baum wurde das Fahrzeug wiederum auf die Straße zurück abgewiesen. Dort begann es unmittelbar zu brennen. Der 35-jährige Fahrzeugführer aus der VG Lahnstein konnte durch Ersthelfer aus seinem PKW befreit werden. Er erlitt schwere, aber nach erstem Kenntnisstand nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen. Da ein Einwirken eines anderen Fahrzeugs nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde ein Gutachter zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen an die Polizeiinspektion in St. Goarshausen
Tel.: 06771/9327-0