PDMT: Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis

Rennerod. Am Samstag, dem 14.03.2020, gegen 17:50 Uhr, wurde durch eine Streifenwagenbesatzung im Bereich der Realschule Plus ein nicht zugelassenes Cross-Motorrad festgestellt. Als der Fahrzeugführer kontrolliert werden sollte, flüchtete er über die Straße Auf dem Berg und Am Hang. Von der Straße Am Hang fuhr er mit hoher Geschwindigkeit auf den dortigen Feldweg. Hier mussten zwei Fußgängerinnen mit Hunden dem Motorrad ausweichen. Der Fahrer flüchtete weiter über Feldwege und Wiesenflächen und fuhr anschließend über die Kohlaustraße wieder nach Rennerod. An einem Fußweg musste die Verfolgung abgebrochen werden. Durch Hinweise von Zeugen konnte der Fahrer allerdings ermittelt werden. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und das nicht zugelassene Motorrad sichergestellt. Die Fußgängerinnen, die auf dem Feldweg durch den Fahrer gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Polizei Westerburg (02663 98050) zu melden. Sollten noch weitere Personen gefährdet worden sein, werden diese ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663-9805-0
piwesterburg.wache@polizei.rlp.de

(Visited 1 times, 1 visits today)