POL-PDMY: Gefährdung des Straßenverkehrs

B 257, Bereich Ahrbogen (ots)

Am 14.05.2022 gegen 12:00 Uhr wurde der Polizei Adenau ein rasender PKW (silberfarbener Mercedes) auf der B 257 in Fahrtrichtung Nürburgring gemeldet, der in gefährdender Art und Weise andere PKW verbotswidrig u.a. im angeordneten Überholverbot überholen würde.

So soll der PKW in einem Fall, im Bereich des Ahrbogens, im Kurvenbereich, eine Kolonne von drei Fahrzeugen überholt haben. Im Rahmen dieses Überholmanövers sei ein blauer BMW E36 (näheres nicht bekannt) entgegen gekommen, wobei es beinahe zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge gekommen sei.

Der Fahrer des gemeldeten Fahrzeugs konnte im Rahmen der Fahndung in der Ortslage Adenau aufgenommen und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Den 39-jährigen Fahrzeugführer aus dem Kreis Euskirchen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zudem wird die Führerscheinstelle über das Fahrverhalten in Kenntnis gesetzt werden.

Zum vorliegenden Sachverhalt werden mögliche Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Adenau in Verbindung zu setzen. Insbesondere wird der/die Fahrer/in des entgegenkommenden BMW gebeten, sich bei der Polizei Adenau zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen
Polizeiinspektion Adenau
Pressestelle

Telefon: 02691-925-0