PDMY: Wochenendpressemitteilung der PI Remagen für den Berichtszeitraum, 04.02.2022 – 06.02.2022, 12:00 Uhr

Remagen- versuchte Einbrüche in Einfamilienhäuser

Am 04.02.2022 wurden zwei versuchte Einbrüche in Einfamilienhäuser in Remagen, Burgweg und in der Brunnenstraße gemeldet. Hierbei wurde jeweils versucht, durch Aufhebeln von Türen in das Objekt zu gelangen. Tatzeitraum, 03.02.2022, 18:00 Uhr bis 04.02.2022, ca. 13:00 Uhr; Hinweise werden an die Polizeiinspektion Remagen unter 02642-9382-0 erbeten.

Sinzig – Sachbeschädigung an PKW

In der Nacht vom 04 auf den 05.02.2022, 20:00 Uhr bis 09:30 Uhr, kam es zu mehreren Sachbeschädigungen an PKW im Bereich der Helenenbergstraße. Durch unbekannte Täter wurde dort an mehreren PKW die Außenspiegel mutwillig beschädigt. Hinweise werden unter 02642-93820 an die Polizeiinspektion Remagen erbeten.

Remagen- Verkehrsunfall mit Flucht

Im Bereich des Parkplatzes an der Stadtmauer kam es am Morgen des 05.02.2022 gegen 10:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Der nun bekannte Fahrzeugführer touchierte beim Einparken ein anderes Fahrzeug, sah sich den Schaden an und ging, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fort. Der Fahrzeugführer konnte ermittelt werden. Den Fahrzeugführer, der einen vermeintlich geringen Schaden von ca. 1000EUR als nicht wichtig ansah, erwartet ein Strafverfahren aufgrund des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Niederzissen – Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person unter Alkoholeinfluss

Am Abend des 05.02.2022 kommt der Fahrer eines Kleinkraftrades vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kurz nach dem Anfahren nach links von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einer Straßenlaterne. Hierbei wird der Rollerfahrer leicht verletzt, der Roller zerbrach in 2 Teile und beschädigte zudem einen abgestellten PKW. Dem Fahrzeugführer wurde anschließend eine Blutprobe entnommen.

Brohl-Lützing – körperliche Auseinandersetzung

In der Nacht vom 05. auf den 06.02.2022, kurz nach 00:00 Uhr, kam es im Bereich des Bahnhofsvorplatzes in Brohl-Lützing zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier größerer Personengruppen mit zumindest einer leicht verletzten Person. Die polizeiliche Aufnahme gestaltete sich aufgrund spärlicher Angaben sehr schwierig. Schlussendlich wurden alle Beteiligten ein Platzverweis erteilt. Bezüglich des genauen Hergangs bedarf es weiterer Ermittlungen.

Sinzig – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am 06.02.2022, gegen 00:30 Uhr, befuhr ein Radfahrer die Bodendorfer Straße in Sinzig. Vermutlich aufgrund einer starken Alkoholisierung kam er Fall und zog sich hierbei leichte Verletzung zu. Dem Fahrer, der zur weiteren Untersuchung einem Krankenhaus zugeführt wurde, wurde eine Blutprobe entnommen.

Sinzig – versuchter Diebstahl eines Kleinkraftrades, Widerstand bei Festnahme

Am Morgen des 06.02.2022, gegen 05:30 Uhr, wurde hiesiger Dienststelle eine verdächtige Person gemeldet. Bei Eintreffen an der Örtlichkeit kann diese auf einem Kleinkraftrad sitzend festgestellt werden. Augenscheinlich sollte der Roller kurzgeschlossen und entwendet werden. Bei der Festnahme leistete der Täter nicht unerheblichen Widerstand, indem er versuchte, einem eingesetzten Beamten mehrfach ins Gesicht zu schlagen und diesen zu treten. Der Widerstand konnte unter großer Kraftanstrengung gebrochen werden. Dem Beschuldigten wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Sowohl der Täter als auch der eingesetzte Beamte erlitten leichte Verletzungen.

Sinzig – Trunkenheit im Verkehr

Am 06.02.2022 gegen 10:00 Uhr konnte im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle eine Fahrzeugführerin festgestellt werden, die ihren PKW unter dem Einfluss von Marihuana und Amphetamin geführt hat. Neben einer Geldstrafe in Höhe von mind. 500EUR wird sie zumindest ein Fahrverbot von einem Monat erwarten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Remagen

Telefon: 02642-9382-0