PDMY: Polch – PKW überschlug sich auf K 46 bei Kaan – zwei verletzte Personen – Rettungsdienst, Feuerwehr & Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Montag, den 15.06.2020, gegen 19:45 Uhr, ereignete sich auf der K 46 zwischen Polch und Kaan ein Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger PKW-Fahrer hatte mit einem Audi A5 die K 46 in Richtung Kaan befahren. Auf der Strecke überholte er rasant einen anderen PKW. Anschließen verlor der PKW-Fahrer im Bereich einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, und überschlug sich. Der PKW blieb auf dem Dach liegen. Die beiden Insassen, der Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer, konnten sich selbstständig aus dem PKW befreien. Da nach dem Unfall am verunfallten PKW Rauch aufstieg, wurde neben dem Rettungsdienst vorsorglich auch die Feuerwehr alarmiert. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Nach dem jetzigen Kenntnisstand wurden die Insassen mittelschwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Der PKW erlitt einen Totalschaden (ca. 30.000 Euro). Im Einsatz waren neben zwei Funkstreifenwagen der PI Mayen zwei Rettungswagen des DRK, die Feuerwehr Polch, sowie der Rettungshubschrauber Christoph 23 aus Koblenz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen
Andreas Michels, PHK
Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Updated: 16. Juni 2020 — 13:43