PDMY: Raser gestellt – Fahren unter Drogeneinfluss

Am 14.04.2020, gegen 2015 h, wurde der Polizei Mayen mitgeteilt, dass ein Pkw, Golf GTI, zum wiederholten Mal und in enthemmter Fahrweise durch die Ortslage in Polch „rast“. Der Pkw, konnte in der Vormaystraße angetroffen und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Das Fahrzeug wurde von einem 19-jährigen Fahrzeugführer aus der VG Maifeld geführt. Bei dem Fahrer wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogenvortest bestätigte den Konsum von Amphetamin. An dem Pkw waren rote Kennzeichen eines Autohauses angebracht, die Fahrt des Golf GTI war nicht im vorgelegten Fahrzeugscheinheft eingetragen. Die Kennzeichen und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt, hier wird die Polizei die Rechtmäßigkeit der Fahrzeugnutzung im Nachgang ermitteln. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, er muss zumindest mit einem Bußgeld in Höhe von 500.- EUR und einem Fahrverbot von 1 Monat rechnen, sofern sich im Zuge der Anschlussermittlungen keine weiteren Hinweise auf Verkehrsstraftaten ergeben. Schon jetzt wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen