PPMZ: Sexualtäter nach mehreren Taten gefasst

20.03.2022 – 31.03.2022

Nachdem ein Sexualtäter seit über einer Woche im Stadtteil Gonsenheim Frauen belästigte und die Bevölkerung verunsicherte, konnte er am Donnerstagmorgen von Ermittlern der Mainzer Kriminalpolizei gefasst werden.

Der 28-jährige Täter hatte sich erstmals am Sonntagnachmittag (20.03.2022), auf offener Straße vor einer ebenfalls 28-jährigen Frau entblößt und an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Es folgten am vergangenen Freitag, Montag und Mittwoch weitere Fälle bei denen sich der Mann unter anderem in einer Straßenbahn vor der 28-Jährigen und vor einer 36-jährigen Frau entblößte und an seinem Glied herumspielte. Nachdem das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Mainzer Kriminalpolizei unverzüglich die Ermittlungen aufgenommen hatte, konnten die Kriminalbeamten den Mann am Donnerstagmorgen in Mainz-Gonsenheim, in der Nähe der bereits bekannten Tatörtlichkeiten, vorläufig festnehmen. Der 28-jährige Täter war bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten, wurde erkennungsdienstlich behandelt und muss sich nun wegen exhibitionistischer Handlungen strafrechtlich verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de