PPMZ: Tankbetrüger gestellt 28.03.2022, 17:05 Uhr

Am Montagnachmittag konnte ein Tankbetrügerpärchen gestellt und überführt werden. Die 38-jährige Frau aus Mainz und ihr 31-jähriger Bekannter aus Hessen fuhren zum wiederholten Mal mit ihrem schwarzen Pkw an einer Tankstelle in Mainz-Ebersheim vor. Am Pkw hatten die Betrüger zuvor die Kennzeichen abmontiert. Wie jedes Mal stieg der 31-jähirge aus dem Fahrzeug aus und betankte es. Im Gegensatz zu den vergangenen Taten, fiel einem Tankstellenmitarbeiter der Pkw noch während des Tankvorganges auf. Als der Mitarbeiter die beiden zur Rede stellen wollte, flüchtete der 31-Jährige zu Fuß, seine Begleiterin konnte festgehalten und den alarmierten Polizeikräften übergeben werden. Während der Anzeigenaufnahme konnte letztlich auch der 31-jährige, beim Versuch unerkannt in den Pkw zu steigen, gestellt werden. Gegen beide wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen wiederholtem Tankbetruges eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de